»Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar!«

Zitat aus  »Der kleine Prinz«
von Antoine de Saint-Exupéry (*1900  †1944 )

MEIN PFERD

Vor gut 50 Millionen Jahren lebten die Vorfahren unseres heutigen Pferdes als Waldbewohner in familiären Gruppen. Die Veränderungen der Umwelt zwangen das Pferd sich völlig zu verändern. Bis zu dem heutigen Äußeren vergingen viele Millionen von Jahren. Das soziale Leben in einer Gruppe ist jedoch erhalten geblieben. Und dies sollte im Umgang, Ausbildung, Haltung und Nutzung des Pferdes stets bedacht werden. Die Bandbreite von Problemen mit Pferden ist vielschichtig.


Deshalb muss ein Lösungsansatz immer das Verständnis für diese Spezies sein. Aufbauend auf den Bedürfnissen können Pferde auch körperlich „genutzt“ werden, der Mensch jedoch muss die Voraussetzungen schaffen und diese beginnen nicht erst mit der Wahl des Reitweise.